35. Donauinselfest mit Wecker, Resetarits und Antilopen Gang | PID Presse

Wien (OTS) Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz haben heute, Mittwoch, Donauinselfest-Projektleiter Thomas Waldner und SPÖ-Gemeinderätin Barbara Novak einen ersten Vorgeschmack zum Programm des 35. Donauinselfestes präsentiert. Die Jubiläumsausgabe des größten Gratis-Musikfestivals Europas steht unter dem Titel “35 X Free” und findet von 22. bis 24. Juni 2018 statt. Auf elf Bühnen und 18 Themeninseln gibt es neben dem Musikprogramm mit bekannten Namen ein umfassendes Kultur- und Fun-Programm für Jung und Alt.

Austropop-Urgesteine und deutsche Chartstürmer als Inselgäste

Als erstes Programmhighlight wird STS-Mitglied Gert Steinbäcker & Band die große Festbühne beehren. Der deutsche Liedermacher Konstantin Wecker wird im Rahmen seiner “Poesie und Widerstand-Tour” auf der Donauinsel Halt machen. Mit Lukas Resetarits tritt ein Urgestein der österreichischen Kabarettszene auf der Insel auf. Er wird sein Programm “70er – leben lassen” im Ö1 Kulturzelt zum Besten geben. Schlager- und Musicalfreunde kommen beim Auftritt der Münchner Freiheit und eines “Best of I Am From Austria”-Musicals auf ihre Kosten.

Fixstarter auf der Insel ist laut Organisator Waldner auch die deutsche “Antilopen Gang”. Die deutschen Chartstürmer werden ihr Nummer-Eins-Album “Anarchie und Alltag” auf der FM4-Bühne präsentieren und beim jüngeren Publikum punkten. Als weiteres Highlight für Indie-Freunde konnten die amerikanischen Grammy-Gewinner “Portugal.The Man” gewonnen werden. Erste Acts aus Österreich haben ebenfalls zugesagt. Unter anderem werden das Wiener Deep House Duo “Möwe” und die Formation “Wiener Blond” auf der Insel ein Heimspiel geben.

Neben den musikalischen Highlights kündigte Waldner auch für das diesjährige Fest ein Rahmenprogramm mit Attraktionen, wie dem “Flower Tower”, an, der einen neuen Blickwinkel aus der Vogelperspektive auf die Insel bietet. Mit Public Viewing der Fußball WM 2018 kommen auch die Fußballfans am Musikfestival auf ihre Kosten.

(Schluss) gaa

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse


Quelle

Booking.com

Related Posts