Alpenverein: Presse-Wanderung im Rahmen der Kampagne Unsere Alpen

Zweitägige Presse-Wanderung auf die Amberger Hütte (Stubaier Alpen/Tirol) mit dem Österreichischen Alpenverein, Deutschen Alpenverein und Alpenverein Südtirol. #unserealpen

Innsbruck (OTS) Die internationale Kampagne #unserealpen von ÖAV, DAV und AVS geht in die dritte Runde. Am 22. und 23. August laden wir zu einer zweitägigen Presse-Wanderung auf die Amberger Hütte (Stubaier Alpen/Tirol) – u.a. aus zwei dringenden Gründen:

  • Für ein neues Pumpspeicherkraftwerk bei Kühtai sollen in den Stubaier Alpen sechs alpine Gewässer angezapft und in den neuen Speichersee geleitet werden. Zwei davon befinden sich bei der Amberger Hütte: Schranbach und Fischbach. Der Natur droht der Verlust eines sensiblen Ökosystems, der Amberger Hütte droht eine Großbaustelle. Im Rahmen der Pressewanderung zeigen wir die Dimensionen des Vorhabens und die Auswirkungen solcher Wasserfassungen.
  • Gegen den Skigebietszusammenschluss Pitztal/Ötztal haben ÖAV und DAV am 1. Juli ablehnende Einwendungen beim Land Tirol abgegeben. Ziel ist es, diesen Zusammenschluss zu verhindern. Alle Details zu dieser Erschließung mit enormen Ausmaßen finden Sie hier.

Wir freuen uns, wenn Sie sich diesen Termin bereits vormerken (Gerne nehmen wir Anmeldungen an peter.neuner@alpenverein.at entgegen). Eine detaillierte Einladung folgt.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Alpenverein
Öffentlichkeitsarbeit, Archiv und Museum
Olympiastraße 37, 6020 Innsbruck
T +43/512/59547-11
presse@alpenverein.at
www.alpenverein.at


Quelle

Booking.com

Related Posts