Britische Premierministerin und Erste Ministerin Schottland eröffnen Internationalen Kulturgipfel in Edinburgh

Edinburgh, Schottland (ots/PRNewswire)

Zur Eröffnung des Edinburgh International Culture Summit sind mehr als 150 Referenten, Kulturminister und Künstler aus aller Welt in der weltweit führenden Festivalstadt versammelt.

  • 44 ministerielle und kulturpolitische Delegationen aus Ländern wie den USA, Singapur, Ruanda, Neuseeland, Brasilien, Frankreich, Saudi-Arabien und der Ukraine werden beim Edinburgh International Culture Summit vertreten sein.
  • Mehr als 80 Künstler, Influencer, Kulturschaffende und Forscher aus Ländern wie Dänemark, Südafrika, China, Rumänien, Indien und Italien sind angereist.
  • Schottlands Erste Ministerin Nicola Sturgeon, MSP, und die britische Premierministerin Theresa May, MP, (via Video) werden die Veranstaltung miteröffnen.

Zum vierten Edinburgh International Culture Summit, der im Rahmen einer der größten kulturellen Veranstaltungen der Welt stattfindet, den Sommerfestivals von Edinburgh, sind Kulturminister, Referenten und Künstler aus der ganzen Welt eingetroffen.

(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/734254/Edinburgh_International_Culture_Summit_2018.jpg )

Der bereits zum 4. Mal ausgerichtete Gipfel befasst sich in diesem Jahr mit drei Schlüsselbereichen; Culture in a Networked World (Kultur in der vernetzten Welt), Culture and Investment (Kultur und Investment) und Culture and Wellbeing (Kultur und Wellbeing) .

Das Gipfeltreffen 2018 bietet den Ministern und hochrangigen politischen Entscheidungsträgern die Möglichkeit, mit Künstlern und Kulturschaffenden zusammenzuarbeiten und globale Best Practice-Beispiele auszutauschen, um wirksame Strategien mit nachhaltiger Wirkung zu entwickeln.

Der Edinburgh International Culture Summit wird gemeinsam vom British Council, dem Edinburgh International Festival, dem schottischen Parlament, der schottischen Regierung und der britischen Regierung veranstaltet.

Die Erste Ministerin Schottlands, The Rt Hon Nicola Sturgeon MSP sagte: Ich freue mich, dass in diesem Jahr mehr als 150 Künstler, politische Entscheidungsträger, Kulturschaffende und Denker aus über 40 Ländern teilnehmen. Ihre Anwesenheit hier unterstreicht unsere gemeinsame Überzeugung, dass Kultur für jede Gesellschaft von zentraler Bedeutung ist. Gleichzeitig demonstriert dies unser gemeinsames Engagement für eine bessere Unterstützung, Entwicklung und Förderung unserer Kulturbereiche“.

Die britische Premierministerin, The Rt Hon Theresa May MP erklärte: „Es ist ausgesprochen passend, dass Edinburgh als Gastgeber der weltgrößten Versammlung von Kulturministern auftritt. Der Gipfel bietet eine exzellente Gelegenheit für alle hier, Erfahrungen auszutauschen und auf politische Anregungen und Interventionen einzugehen“.

Im Rahmen des Gipfels werden Redner aus Ländern wie Dänemark, Südafrika, China, Rumänien, Indien, Italien und den USA referieren, darunter Joshua Ramo, Kissinger Associates, Pu Cunxin, China Theatre Association, Wesley Enoch, Sydney Festival, Fairouz Nishanova, Aga Khan Music Initiative, Ong Keng Sen, TheatreWorks Singapore, Dr. Maria Balshaw Tate Art Museums, Eng Ahmad Al-Maziad, General Culture Authority of Saudi Arabia, Prof Richard Sennett, Theatrum Mundi, Elizabeth Diller Diller Scofidio + Renfro, Prince Totto Théogène Niwenshuti, multidisziplinärer Künstler aus Südafrika, und Dr. Assal Habibi, Brain and Creativity Institute, University of Southern California.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt: Susie Gray, Susie@thecornershoppr.com, +44(0)7834-073-795

[ad_2]

Quelle

Booking.com

Related Posts