EMMA UND JOHANNES RÄUMEN HAUPTGEWINN AB

INTERSPORT Kids Pisten-Cup: Finale mit 127 Teilnehmern

Wels (OTS) Insgesamt 1.640 ehrgeizige Teilnehmer nahmen in ganz Österreich am INTERSPORT Kids Pisten-Cup teil. Drei sportliche Geschwister standen beim Finale am 17.3.2018 am Siegerpodest: Emma Moser und ihr Bruder Johannes gingen mit je einem 1.000-Euro-INTERSPORT-Gutschein und je einem Paar Atomic-Ski heim. Die beiden Gewinner beim Finale des INTERSPORT Kids Pisten-Cups hatten unter ihren 127 Mitbewerbern zwischen vier und zwölf Jahren die besten Ergebnisse geliefert. Ihr Bruder Peter gewann in seiner Altersklasse U8.

Auf nun über 1.600 Teilnehmer angewachsen, ist der INTERSPORT Kids Pisten-Cup inzwischen zum beliebten Skirennen für den sportlichen Nachwuchs geworden. 20 Rennen in den schönsten Skigebieten in Österreich und in Deutschland forderten kleine und große Skistars heraus. In nur 50,06 Sekunden rauschte Emma Moser die 925 Meter lange Rennstrecke am Fanningberg im Lungau hinunter. Mit dem Spitzenergebnis des ersten Durchlaufs war die Zwölfjährige mehr als zufrieden. Auch ihrem Bruder Johannes, 10, stand die Freude bei der Siegerehrung ins Gesicht geschrieben.

Tolle Preise

Emma und Johannes werden sich mit ihren gewonnenen 1.000-Euro-INTERSPORT-Gutscheinen mit dem richtigen Equipment für die nächste Rennsaison eindecken. Der jüngste Moser-Spross Peter,8, gewann so wie alle Altersklassen-Sieger ein Paar Atomic-Ski, die zweiten erhielten einen Alpina-Skihelm, die dritten eine Skibrille und die vierten Skistöcke.

Zwischen Dezember 2017 und März 2018 hatten zahlreiche INTERSPORT-Partner gemeinsam mit regionalen Ski-Clubs Skirennen für Mädels und Burschen in acht Altersklassen ausgetragen. Wer sich bei den regionalen Rennen mit mindestens 101 Punkten beim leichten Riesentorlauf qualifiziert hatte, konnte am 17. März 2018 beim Finale antreten.

Gastgeber INTERSPORT Frühstückl und der USC Mariapfarr sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Kälte und starker Schneefall konnten die Laune der 127 Kinder, die beim Finale gegeneinander antraten, nicht trüben. Alle Teilnehmer bekamen eine Medaille und eine Urkunde, so wurde jeder zum Gewinner.

Skifahren von klein auf

Gesamtsieger Emma und ihr Bruder Johannes kommen aus Guttaring und stehen seit ihrem dritten Lebensjahr auf den Brettln. „Skifahren ist die coolste Sportart für mich, ich kann dabei super abschalten”, sagt Emma. Und für Johannes ist es der Nervenkitzel des Rennens, der ihn antreibt: „Ich will so schnell wie möglich ins Ziel!” Mit nur 1:42 Minuten für beide Durchläufe ist er seiner großen Schwester, die mit einer Gesamtzeit von 1:41 siegte, dicht auf den Fersen gewesen.

Rückfragen & Kontakt:

INTERSPORT Austria GmbH
Isabel Höglinger
Presseabteilung
0043-7242-233-30203
presse@intersport.at
https://www.intersport.at/unternehmen/pressebereich


Quelle

Booking.com

Related Posts