Erich Valentin (SPÖ): VwGH-Entscheid schafft Win-Win-Situation für Wien

Rechtssicherheit bei dritter Piste ermöglicht spürbar weniger Lärm im Stadtgebiet und mehr Kapazität für den Airport

Wien (OTS/SPW-K) „Endlich herrscht Rechtssicherheit für die dritte Piste am Flughafen Wien“, zeigt sich der Wiener Gemeinderat Erich Valentin (SPÖ) erleichtert. „Dass nach dem BVwG nun auch der VwGH dem Projekt zustimmt, stellt das Vorhaben auf juristisch sichere Beine. Nun muss es möglichst bald umgesetzt werden.“

Valentin bezeichnet die dritte Piste als „Win-Win-Situation“ für Wien: „Das Projekt schafft nicht nur Arbeitsplätze in der Region. Wir erreichen damit auch eine Lärmreduktion. Zugleich schaffen wir mehr Kapazität am Flughafen Wien, die der Airport als Verkehrsknotenpunkt dringend braucht. Die dritte Piste wird außerdem dem Status unserer Stadt als Hotspot für Tagungen und Tourismus gerecht.“

Durch geänderte Flugrouten wird die dritte Piste auch für Lärmentlastung in der Stadt sorgen: „Derzeit führt eine Anflugroute bei Südostwind direkt über Wien. Eine zweite streift das Stadtentwicklungsgebiet im 22. Bezirk“, erläutert Valentin den Status quo und erklärt: „Weil die dritte Piste plangemäß 2.400 Meter südlich der momentan zentralen Landebahn liegt, können Flugzeuge im Kurvenflug dicht besiedelte Gebiete vermeiden. Damit wird die dritte Piste eine spürbare Verbesserung für die Wienerinnen und Wiener mit sich bringen.“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
(01) 4000-81 922
www.rathausklub.spoe.at


Quelle

Booking.com

Related Posts