FW-Wien Baron ad Rauchverbot: Wiener Wirte müssen ÖVP-Wirtschaftsbund verlassen

Brief mit Austrittsformular ergeht an Gastro-Unternehmer

Wien (OTS) Angesichts des heutigen Beschlusses im Nationalrat fordert der Präsident der Freiheitlichen Wirtschaft Wien, LAbg. Karl Baron, alle Gastronomen auf, den ÖVP-Wirtschaftsbund zu verlassen. „Obwohl der Verfassungsgerichtshof die vernünftige Lösung der ehemaligen ÖVP-FPÖ Regierung bestätigte, fällt nun die Kurz-ÖVP um und beschließt gemeinsam mit der Sozialdemokratie ein unternehmerfeindliches Gesetz, welches den größten Verrat an den Wirten der 2. Republik darstellt.“

Baron kündigt nun an, um ein Zeichen zu setzen, ein Schreiben an alle Wiener Gastronomen zu versenden, zum einen mit einem Austrittsformular für den ÖVP-Wirtschaftsbund und zum anderen mit einem Eintrittsformular in die Freiheitliche Wirtschaft.

„Wir sind mittlerweile zu der einzig ernstzunehmenden Interessenvertretung für Gastronomen geworden, ich rechne mit zahlreichen Übertritten da dieser Anschlag auf eine gesamte Branche existenzbedrohend ist,“ schließt der freiheitliche Unternehmervertreter. (Schluss) lk

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliche Wirtschaft Wien
Pressestelle
Bartensteingasse 14/10
1010 Wien
01/402 53 55


Quelle

Booking.com

Related Posts