„Hohes Haus“ über Neue Wege und eine Selbst-Zerlegung

Am 3. Juni um 12.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) Fritz Jungmayr präsentiert das ORF-Parlamentsmagazin am Sonntag, dem 3. Juni 2018, um 12.00 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Schwieriger Spagat
Eine zentrale Frage auf europäischer Ebene ist die kommende Finanzierung des EU-Haushalts nach dem Ausscheiden des Nettozahlers Großbritannien. Da gleichzeitig künftig wesentlich mehr für Außengrenzschutz, Bildung, Innovation und Forschung zur Verfügung gestellt werden soll, kann entweder nur das Budget deutlich erhöht werden – was viele Länder, darunter Österreich, nicht wollen – oder es muss in anderen Bereichen kräftig gekürzt werden. Etwa in der Verwaltung und bei den Agrarförderungen. Das EU-Parlament hat sich diese Woche mehrheitlich gegen eine Kürzung der Agrarförderungen ausgesprochen. Die Kommission schlägt gerade in den Bereichen ländliche Entwicklung, Regional- und Agrarförderung teils massive Kürzungen vor. Ein Bericht von ORF-Brüssel-Bürochef Peter Fritz.

Gast im Studio ist Elisabeth Köstinger, Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus und Vizepräsidentin des Bauernbundes.

Neue Wege
Der Tourismus in Österreich boomt, das beweisen die Nächtigungszahlen jedes Jahr aufs Neue. Während es kein Problem ist, Gäste anzusprechen, sieht das bei den Mitarbeitern anders aus: Kaum eine andere Branche kämpft so sehr mit dem Fachkräftemangel wie die Gastwirtschaft. Nicht zuletzt deshalb hat sich die Regierung vorgenommen, eine Gesamtstrategie für den Tourismus auszuarbeiten. Was diese beinhalten soll, hat sich Kathrin Pollak angesehen.

Selbst-Zerlegung
Die österreichische Opposition hat schon einmal bessere Zeiten erlebt. Die SPÖ tut sich noch schwer in der neuen ungewohnten Rolle, die NEOS verlieren ihre Identifikationsfigur Matthias Strolz und die Liste Pilz hat sich gerade fast selbst zerlegt. Der Klub – in dem nach Selbstauskunft künftig die Frauen dominieren sollen – hat nun zwei neue Männer an der Spitze und ist zerstritten. Ob Peter Pilz je in den Nationalrat zurückkehren wird, ist derzeit völlig unklar. Claus Bruckmann mit einem aktuellen Befund.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at


Quelle

Booking.com

Related Posts