Insgesamt 1,4 Millionen bei „Universum“-Österreich-Abend im ORF

Bis zu 720.000 sahen Schlamberger-„Universum“-Auftakt „Österreich – Die Kraft des Wassers“, bis zu 624.000 bei „Unser Österreich“-Burgenland-Folge

Wien (OTS) Großes Publikumsinteresse für den „Universum“-Österreich-Abend im ORF: Bis zu 720.000 „Universum“-Fans verfolgten gestern, am Dienstag, dem 23. Oktober 2018, um 20.15 Uhr in ORF 2 Teil 1 des opulenten Zweiteilers „Österreich – Die Kraft des Wassers“ von Rita und Michael Schlamberger. Das ist die zweithöchste „Universum“-Reichweite im Jahr 2018.
Die von Fritz Kalteis gestaltete Burgenland-Folge der „Universum History“-Reihe „Unser Österreich“ erreichte um 21.05 Uhr bis zu 624.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. Insgesamt waren 1,4 Millionen ORF-2-Seherinnen und -Seher bzw. 19 Prozent der österreichischen TV-Bevölkerung ab 12 Jahren (weitester Seherkreis) bei diesem „Universum“-Österreich-Abend dabei.

Durchschnittlich 704.000 Seher/innen (23 Prozent Marktanteil) folgten der eindrucksvollen „Universum“-Reise von der schneebedeckten eisigen Welt des Hochgebirges mit seinen mächtigen Gletschern, tosenden Wasserfällen und reißenden Gebirgsbächen durch die letzten Urwälder bis zum warmen Steppensee. Der zweite Teil der Produktion, die als Koproduktion von ScienceVision, ORF, NDR Naturfilm/doclights und ARTE in Zusammenarbeit mit ORF-Enterprise, gefördert durch Cinestyria, Land Oberösterreich, Oberösterreich Tourismus, Land Niederösterreich, Land Kärnten Kultur, Carinthia Film Commission und Cine Tirol Film Commission entstand, folgt am Dienstag, dem 30. Oktober, um 20.15 Uhr in ORF 2.

Mit durchschnittlich 565.000 Zuseherinnen und Zusehern (19 Prozent Marktanteil) erzielte die Dokumentation „Das Burgenland – Ein Grenzfall“ über die Geschichte der Familie Träger aus Pinkafeld die zweithöchste Reichweite der „Universum History“-Serie über die Geschichte der österreichischen Bundesländer. Der Film entstand als Koproduktion von ORF, Metafilm und BMBWF, gefördert von Burgenland Kultur, Land Burgenland, Burgenland Tourismus und Zukunftsfonds der Republik Österreich. Nähere Informationen zur Produktion sind unter http://presse.ORF.at abrufbar.
Die Wien-Folge der „Universum History“-Zeitgeschichteserie „Geschichte aus der Vorstadt“ zeigt ORF 2 am 30. Oktober um 21.05 Uhr.

Das Burgenland ist heute, am 24. Oktober, Thema in ORF eins – in einer weiteren Folge von „Der Kurier des Kaisers“ (20.15 Uhr), wenn Hanno Settele im Auftrag Seiner Majestät diesmal den Wert des jüngsten Bundeslandes erforscht. Anschließend folgt das Dakapo des Landkrimis „Kreuz des Südens“ (21.10 Uhr) und um 22.45 Uhr „Zeitgeschichten: Burgenland damals/heute“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

[ad_2]

Quelle

Booking.com

Related Posts