Köstinger: „Förderung für Gastgärten kann ab heute beantragt werden“

10 Millionen Euro für Errichtung, Ausstattung und Attraktivierung von Gastgärten

Wien (OTS) Am 19. Mai sperren die Gastronomiebetriebe in Österreich behutsam wieder auf. Gerade im Freien ist die Infektionsgefahr geringer als im Innenbereich. Gästegruppen dürfen im Außenbereich größer sein (10 Personen plus Kinder an einem Tisch) als im Innenbereich (max. 4 Personen). „Die Förderung unterstützt die bessere Ausstattung, die Vergrößerung und Attraktivierung von Gastgärten“, sagt Tourismusministerin Elisabeth Köstinger. „Damit sollen coronasichere Gärten entstehen, wenn wir am 19. Mai wieder öffnen.“

Die Antragstellung für diese Sonderförderung des Tourismusministeriums ist ab heute, Freitag, möglich, die Abwicklung erfolgt über die Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT). Mit der Gastgärtenförderung werden Investitionen und ergänzende Sachaufwendungen, wie Schanigärten und Gastraumausstattungen ab 5.000 Euro, mit einem Zuschuss von 20 Prozent gefördert. Förderbar sind Investitionen, die es zur Schaffung eines attraktiven Außenangebotes braucht – zusätzlich auch begleitende Maßnahmen wie etwa Fassadengestaltungen, Beschattungen oder die Schaffung barrierefreier Zugänge, die nach Antragstellung umgesetzt, bezahlt und vor dem 31.12.2021 abgeschlossen werden.

„Wir alle freuen uns darauf, wenn Restaurants, Gasthäuser und Kaffeehäuser am 19. Mai wieder aufsperren dürfen. Die Außenbereiche, die Gast- und Schanigärten, sind ein wichtiger Teil davon. Diese Förderung unterstützt die Betriebe dabei, dafür notwendige Investitionen zu tätigen“, so Tourismusministerin Köstinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Daniel Kosak
Pressesprecher der Frau Bundesministerin
0171100606918
daniel.kosak@bmlrt.gv.at
https://www.bmlrt.gv.at/

[ad_2]

Quelle

Booking.com

Related Posts