Neue Volkspartei Wien: Grüner Pass wichtiger Schritt für mehr Freiheit und Mobilität

Grüner Pass sorgt für Aufschwung, Sicherheit und mehr Freiheit der Bürger

Wien (OTS) „Der Grüne Pass ist ein wichtiger Schritt für mehr Freiheit und Mobilität der Bürgerinnen und Bürger. Er wird für Aufschwung, Sicherheit und Freiheit sorgen“, so Europasprecher Hannes Taborsky, der den Vorstoß der Bundesregierung ausdrücklich begrüßt, schon früher als von der EU vorgesehen damit zu starten. Dieser Pass werde Geimpften, Getesteten und Genesenen größere Reise- und Bewegungsfreiheit ermöglichen. „Dazu benötigt man aber auch eine rasche einheitliche europäische Lösung“, so Taborsky.

Auch Gesundheitssprecherin Ingrid Korosec begrüßt den Grünen Pass: „Dieser bedeutet insbesondere auch für viele Seniorinnen und Senioren in Österreich das Ende der sozialen Isolation. Gerade wenn die Impfung der Anfang vom Ende der Pandemie ist, sollten das auch die Seniorinnen und Senioren zu spüren bekommen“, so Korosec, für die der Pass gerade für ältere Personen auch in Papier-Form wichtig wäre. Außerdem stelle ein EU-weit abgestimmter Pass ein wichtiges und zielgerichtetes Instrument zur Eindämmung des Virus dar. „Da sowohl Impfung, Immunisierung und Test vom Pass registriert werden, wird außerdem gewährleistet, dass es zu keiner Impf-Diskriminierung kommt“, ergänzt Korosec.

„Der Grüne Pass leistet auch einen wesentlichen Beitrag zur Wiederbelegung des Tourismus in europäischen Ländern und Städten und damit zur Sicherung von Arbeitsplätzen. Vor allem für Wien als Tourismusstadt wird der EU-weit abgestimmte Grüne Pass deshalb eine enorme Chance sein“, so Tourismussprecher Markus Grießler.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Mag. Johanna Sperker
Stv. Leitung Kommunikation & Presse
+43 664 859 5710
johanna.sperker@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien/

[ad_2]

Quelle

Booking.com

Related Posts