Pressemitteilung: “Die Big 5” – Die Safari am Bauernhof

Wien (OTS) Auf die Plätze, fertig? Los! Eine Safari wartet. Doch wer nach Löwen und Giraffen sucht, ist hier falsch. Stattdessen wartet in den heimischen Ställen, Scheunen und Weiden das Abenteuer mit entspannten Kühen, flotten Pferden, intelligenten Schweinen und frechen Hühnern vor der Haustüre.

Safari in Österreich – wer sind die heimischen ‚Big 5‘?

„Warum in die Ferne schweifen…“ sinnierte schon Goethe. Das Gute liegt tatsächlich so nah: gerade für Kinder und Tierverliebte bieten die Bauernhöfe speziell in den Bundesländern Salzburger Land, Tirol und Oberösterreich besondere Abenteuer. Die heimischen „Wilden Tiere“, also die österreichische Variante der „Big 5“ sind Kühe, Pferde, Schweine, Hühner und Schafe, die auf den Höfen darauf warten, in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet zu werden.

Die Tiere und ihre Abenteuer

Gerade für Kinder, aber auch für stressgeplagte Städter ist die Zeit am Bauernhof eine richtige Energietankstelle. Die Bäuerinnen und Bauern der Mitgliedsbetriebe in den drei Bundesländern Oberösterreich, Salzburger Land und Tirol nehmen sich viel Zeit, um den Bauernhofalltag für die Gäste zugänglich und erlebbar zu machen. Zentral im Tagesablauf sind die Anforderungen der großen und kleinen Tiere zur artgerechten Haltung. Den Gästen soll ein realistischer und authentischer Zugang zum Leben auf einem Bauernhof vermittelt werden, fernab von nostalgisch verklärten Bildern.

Eine brandneue Podcast-Serie eröffnet neue Lebenswelten

Um die Lebenswelt und den Alltag auf den Betrieben von Urlaub am Bauernhof noch zugänglicher zu machen, gibt es brandneu eine 10teilige Podcast-Serie, die kindgerecht über das Leben der Tiere am Bauernhof erzählt. Aus der Perspektive der Tiere erzählt, machen die Podcasts richtig Lust auf Urlaub am Bauernhof und lindern auch gleich die Sehnsucht bis zum nächsten Aufenthalt auf den Höfen.

Jedes Tier der „Big 5“ bringt eine eigene Geschichte mit sich. Das aufgeschreckte Huhn Susi zum Beispiel ist das neugierigste Tier des Hofes. Nichts geht an ihr vorbei, selbst das kleinste Geheimnis kitzelt sie heraus. Im Gegensatz dazu steht die wunderschöne Gerda. Sie ist das Schmuckstück des Bauernhofes. Sie ist ein sehr liebevolles und aufgewecktes Pferd. Steffi das Schaf ist ihre beste Freundin. Das Schwäbisch-Hellische Landschwein Eli liebt es, sich den ganzen Tag die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Auch Sieglinde ist nicht so leicht aus der Fassung zu bringen. Sie ist die Kuh, die schon am längsten am Bauernhof ist und deshalb hat sie auch eine ganz besondere Verbindung zu dem Bauern.

Ganz besonders freuen sich die „Big 5“, wenn eine Familie auf ihrem Hof Urlaub macht und die Safari in vollen Zügen auskostet. Den Kindern wird auf diese spielerische Art ein erstes Verständnis für die Arbeiten am Bauernhof vermittelt.

Die spannendsten Bauernhöfe finden sich in den Bundesländern Tirol, Oberösterreich und im SalzburgerLand

So geografisch verschieden diese drei Bundesländer sind, so sehr eint die Betriebe in diesen Regionen die Gastfreundschaft auf den Höfen und das spannende Angebot sowohl auf den Höfen als auch in den umliegenden Landschaften und Ausflugsangeboten. Alle drei Bundesländer sind für einen abenteuerreichen Familienurlaub mit sportlichen Aktivitäten genauso gut geeignet wie für einen entspannenden Aufenthalt zum Durchatmen und Seele baumeln lassen.

Langweile? Fehlanzeige!

Egal ob als Reise im Kopf via Podcast oder vor Ort mitten im Geschehen – langweilig wird es am Hof garantiert nie! Dafür garantieren die Bäuerinnen und Bauern mit ihrer persönlichen Betreuung der Gäste und die vielen Tiere mit ihren Eigenheiten und Neugierde auf neue kleine und große Menschen.

Rückfragen & Kontakt:

HMC all.about.marketing
Mag. Bettina Haas
E-Mail: wien@hmc.agency
Innsbruck, Wien, Berlin
Web: www.hmc-agency.at/

[ad_2]

Quelle

Booking.com

Related Posts