Stadt Wien unterstützt 1. Jugendklimakonferenz: „Unsere Zukunft – unser Klima!“ | PID Presse

Vassilakou: Klimawandel trifft junge Menschen besonders hart

Wien (OTS) Die 1. Österreichische UN-Jugendklimakonferenz findet vom 16.- 18. November im Vorfeld der UN-Klimakonferenz COP24 sowie der globalen Jugendklimakonferenz (COY14) in Wien statt. Organisiert wird die Konferenz Local Conference of Youth Austria (LCOY) von Studierenden, die im Namen des Think-and-Do-Tanks „CliMates Austria“ zu Jugendbeteiligung in der Klimapolitik aktiv sind.

Die Konferenz richtet sich an alle Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 15-30 Jahren, die sich aktiv zum Thema Klimaschutz engagieren möchten – SchülerInnen, Studierende und Berufstätige. Ziel der Konferenz ist, Jugend zusammenzubringen und zu vernetzen, und allen Teilnehmenden gemeinsam erarbeitetes Abschlussdokument, das als wichtige Stimme der Jugend in den Prozess der UN-Klimakonferenzen einfließen und der Öffentlichkeit präsentiert werden soll.

Begrüßt und unterstützt wird die 1. Österreichische UN-Jugendklimakonferenz von Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, die als Stadträtin für Klimaschutz in Wien die Schirmherrschaft für diese wichtige Veranstaltung übernommen hat:

„Die globale Klimakrise betrifft uns alle, ganz besonders aber die jungen Menschen. Sie sind es, die ihr ganzes Leben mit den Folgen des Klimawandels konfrontiert sein werden. Es ist daher wichtig, dass sie eine besonders laute Stimme bei der Suche nach den Lösungen für das wichtigste Problem unserer Zeit bekommen und eine ambitionierte Klimapolitik einfordern.“

Klimaschutz jetzt!

Es ist eins vor zwölf in der globalen und nationalen Klimapolitik, um unumkehrbare Klimaveränderungen vorzubeugen. Daher fordern die Veranstalterinnen und Veranstalter die Verantwortlichen auf, umgehend alle Bemühungen zum Schutz des Klimas zu verstärken. Österreich muss besonders während des EU-Ratsvorsitzes eine ambitionierte Klimapolitik vorantreiben, um die existentiellen Pariser Klimaziele zu erreichen. Die Stimme der Jugend zum Klimaschutz soll gehört und ernstgenommen werden, denn die heutige Jugend wird von den Folgen des Klimawandels bereits spürbar betroffen sein.

Programm der LCOY Austria

Das Programm der 1. Österreichischen UN-Jugendklimakonferenz ist vielfältig, der Fokus liegt auf Klimapolitik, Klimaforschung und Klimakommunikation. Am Eröffnungstag gibt es eine hochkarätige Podiumsdiskussion mit Prof. Helga Kromp Kolb (BOKU – Universität für Bodenkultur Wien), Johannes Wahlmüller von Global 2000, Helmut Hojesky vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, Franziska Aujesky von der Wirtschaftskammer Wien, Lisa Plattner von WWF Austria und Paula Trepczyk von Climates Austria.

Die Konferenz bietet zahlreiche interessante Workshops u.a. zu den Themen Urbane Hitzebildung, Wald im Klimawandel, Energieversorgung oder Klimawandel und Zivilgesellschaft. Zusätzlich gibt es etliche interaktive Formate, zB Simulationen von UN-Klimaverhandlungen sowie des Europäischen Jugendparlaments, Projektentwicklungstools, einen BürgerInnenrat, ein Argumentationstraining sowie einen freien Radioworkshop zu Klima und Gender. Hauptanliegen der Konferenz ist es, einen Anstoß zu liefern, um im eigenen Umfeld aktiv zu werden.

Alle Details zur Anmeldung und zum Programm und finden Sie hier:
www.lcoy.at
Teilnahmegebühr: 10 €. Die Plätze sind begrenzt.

Veranstaltungsdetails

1. Österreichische UN-Jugendklimakonferenz (Local Conference of Youth Austria (LCOY Austria)
16.-18. November

Eröffnung:
16. November, 9.00 Uhr
Stadtkino Wien,
1., Akademiestraße 13
Diese Veranstaltung ist öffentlich, keine Anmeldung erforderlich.

ab 12:00 Uhr Konferenz mit workshops
Treffpunkt: Technische Universität Wien
Freihaus, 4., Wiedner Hauptstraße 8-10

Konferenzort für die Dauer der Veranstaltung 16.-18. November:
Technische Universität Wien
Freihaus, 4., Wiedner Hauptstraße 8-10
Für die Konferenz und die Workshops ist eine Anmeldung notwendig:
www.lcoy.at

Rückfragen & Kontakt:

Katja Hummer
Event Co-Manager CliMates Austria
Mail: lcoy-austria@climatesaustria.at
Mobil: +43 660 414 91 22
www.weareclimates.org

Adriana Bascone
Event Co-Manager CliMates Austria
Mail: lcoy-austria@climatesaustria.at
Mobil: +43 677 616 398 36
www.weareclimates.org

Andreas Baur
Mediensprecher Vzbgm. Maria Vassilakou
Tel.: 0664 83174 49
Andreas.baur@wien.gv.at


Quelle

Booking.com

Related Posts