Tiroler Firma bietet die Erstbetauchung eines unbekannten Wracks vor Korsika

Aufruf zur Teilnahme an der Erforschung

Pfaffenhofen/ Wien (OTS) Vor der Küste Korsikas liegt ein bislang unbekanntes Wrack, das im Sommer 2018 zum ersten Mal betaucht und erforscht werden wird.

Entdeckt hat dieses Wrack der Tiroler Wolfgang Falch vom Unternehmen Sandy Air Corp mit seinem Side Scan Sonar im Sommer 2017. Die Firma Sandy Air Corp führt professionelle Unterwasser Bergungen und Ortungen mit bisher 100% Erfolgsquote durch.

Nun bietet Falch allen Interessierten erstmals die Möglichkeit bei einer Erstbetauchung eines Wracks dabei zu sein. Dazu wurde das Projekt www.wrex.at (Wreck Explorations) ins Leben gerufen.

Das Wrack liegt vor Korsika und ist bislang unbekannt. Es könnte sich laut Wolfgang Falch um ein Schiff der korsischen Freibeuter handeln. Jedoch kann es auch von später datieren.

Was hier wirklich in ca. 25 Meter Tiefe verborgen ist, werden die fünf Erstbetaucher feststellen und damit Geschichte schreiben. Sie dürfen das Expertenteam von Sandy Air Corp begleiten, das mit Tauchrobotern und professionellen Geräten die Fundstelle untersuchen wird. Alle Informationen zur Teilnahme vor Ort oder per exklusiver Live-Videoübertragung, jetzt über www.wrex.at anfordern.

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Falch, team@wrex.at, +43 699 1899 9917


Quelle

Booking.com

Related Posts